Zanotta Time Barbieri 633 Zanotta Pianoalto 1272 1273 Sofa Zanotta Castiglioni Cumano 630
Rams 606 DePadova (Wand-Regal SDR) De Padova Chesterfield Sofa Magistretti Schaukelstuhl Nr.1 (M.Thonets B 825)

Zanotta Susanna Mucchi 852

Verkleinern
Vergrößern

Zanotta Susanna Mucchi 852


Bennannt nach seiner 2. Frau, der heute in Ma-
iland lebenden Witwe des Künstlers, Susanne
Mucchi, schuf Gabriele Mucchi 1983, fast ein
halbes Jhd. nach seinem Erstlings-Werk 'Gen-
ni'
, seinen urtypischen und vielseitigen Sessel.

Ein Universal-Talent (ähnlich wie Mariano Fort- uny) machte sich Mucchi im Verlaufe des 20.
Jhd. (welches er um 3 Jahre überlebte) vor all-
em als Maler eindrücklicher Porträts, Still-Leb-
en, Landschafts- u. Reportage-Bilder einen Na-
men. So gestaltete er u.a. die Fischer-Kapelle
Vitt auf Rügen od. illustrierte Klassiker der Lite-
ratur (Brechts 'Leben d. Galilei', Erasmus v.
Rotterdams 'Lob d. Torheit', Voltaires 'Candide'.

Kompakt bauend ist das Mod. Susanna ein äu-
sserst bequemer Sessel. Mit Leder-bezogen-
en Bügel-Armen u. gut gepolstertem Sitz ist Su-
sanna ein grundlegender, moderner Fauteuil –
mit dem für die Mediterrane typischen, weichen
Linien-Führung, die den sog. ital. Rationalismus
als sanftere Spiel-Art vom rigorosen Modern-
ismus dt.-sprachiger Prägung unterscheidet.

1983, Gabriele Mucchi > mehr
Stahl, Leder, Div. Zanotta > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.