Zanotta Lea / Lia Stuhl Barbieri Embru Breuer Liege 1096 (Modell 313) Fortuny Moda Pallucco
Tecta Roll-Liege F41E  F 41 E Breuer  FontanaArte Luminator Chiesa Zanotta Lama Palomba 921

Zanotta Mollino Reale 2320

Verkleinern
Vergrößern

Zanotta Mollino Reale 2320


Das Tisch-Gestell weist Ähnlichkeit mit einem
gestrandeten Wal-Gerippe auf oder Atlas, die
Tisch-Platte schulternd. Es offenbart sich aber
auch das weiterentwickelte Prinzip des Bock-
tischs
, der mit Querverbindern zusätzlich aus-
gesteift wurde – wie es scheint auch, um zu
einem organisch durchwachsenen Ganzen zu
gelangen (Mollinos diesbzgl. Obsession zeigt
sich in der schieren Menge seiner Frauenakte)

Nach Thonets Bugholz-Technik ab 1850 (z.B.
Mod. 209, Garderobe G25), Aaltos, Breuers,
Eames und Jacobsens Experimente zur flächi-
gen Sperrholz-Verformung führt Mollino seine
eigene, raumgreifende Interpretation der Holz-
Umformung im Möbelbau ein: er verwendet ein
Kalt-Verfahren, mit teils vorgespannten Teilen.

Vom zeitlosesten Entwurf Mollinos existieren et-
liche Entwicklungs-Stadien, die alle nur als Uni-
kate in seinen Projekten zum Einsatz kamen.
Darum übersprang der Tisch als 1. Möbel des
20.Jhd. die 1 Mio.-Dollar-Grenze (Christies,'05).

1946, Carlo Mollino
Holz, Glas. Zanotta > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.