Zanotta Castiglioni Leonardo 2650 * Luxo L-1 L1 (Stand-) Leuchte Hardoy Chair Butterfly Chair BKF
De Padova Chesterfield Sofa Magistretti Zanotta Castiglioni Sella 200 Hocker Holland-Rad *

Zanotta Castiglioni Mezzadro 220 *

Verkleinern
Vergrößern

Zanotta Castiglioni Mezzadro 220 *


Gemeinsam mit dem Fahrrad-Sitz 'Sella' findet
sich der Hocker 'Mezzadro' unter den hochde-
koriertesten Objekten des 20. Jhd. In den Mu-
seen dieser Welt ergözt man sich dabei v.a.
am symbolischen Tabu-Bruch (Erhebung eines
Allerwelt-Objekts zum Gegenstand der Kunst).

Unter archetypischen Gesichts-Punkten intere-
ssieren andere Eigenschaften: Der anatomi-
sche Körperbezug des durchgestalteten Sitzes
verbunden mit dem 3-Klang (Holz, verspiegel-
tes Metall, satte Farbe) führen zu einem formal
spannenden, hochfunktionalen Hocker.

Auch bei dieser Abwandlung eines bestehen-
den Typus bediente sich Castiglioni aus dem
weitläufigen Formen-Repertoire des Sitzens.
Wie bereits bei der Leuchte Toio wurden Kom-
ponenten aus den Rand-Bereichen der Wahr-
nehmung verwertet: ein Fiat-Traktorensitz
der 50er-Jahre, die Feder eines Wagon-Stoss-
dämpfers und eine sonst beim Weben hin-und
her sausende Filet-Nadel als stützender Fuss.

1957, Achille Castiglioni > mehr
Stahl, Holz, Zanotta > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.