Phi 2~tablo, Pirali (ehem. VE505) * Juhl Chieftains Chair Onecollection Vitra RAR Eames  Plastic Armchair
Hardoy Chair Butterfly Chair BKF Carl Hansen OW2000 Wanscher Egyptian  

Vitra® Eames Stools Hocker (3x)

Verkleinern
Vergrößern

Vitra® Eames Stools Hocker (3x)


Die Eames Stools (Vitra) gingen aus der Gestal-
tung 3er Lobbies im Rockefeller Center in New
York hervor. Diese waren 1960 von Time War-
ner bei den Eames in Auftrag gegeben worden.
Meist als Hocker eingesetzt eignen sich die
Stools (gemäss Charles Eames ursprünglicher
Absicht) auch vorzüglich als Beistell-Tische.

Dabei stehen die Stools atypisch im Werk von
Charles & Ray Eames: einvolumig und nur aus
1 Material gefertigt (also ohne die sonst vom
Ehepaar virtuos gestalteten Verbindungen) leh-
nen sich die Eames Stools offensichtlich an af-
rikanisch-primitivistische, aus massiven Baum-
Stämmen geschnitzte Holzhocker-Vorbilder an.

Die 3 Stools-Varianten unterscheiden sich nur
durch ihr Mittel-Teil, wobei das Modell B das gr-
ößte archetypische Potential aufweist: der mit-
tige, gestauchte Kugel-Körper zeigt die einwirk-
ende Last an, genau wie dies die sog. Wülste u.
Stäbe an jeder Säulen-Basis des klass, Altertu-
ms anzeigten (ausser der dorischen Ordnung).

1960, Charles & Ray Eames > mehr
Massiver Nussbaum, Vitra® > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.