< zurück
 
THEMEN > alle

sog. Campaign Furniture

Campaign Furnit.

Campaign Furniture ist der Inbegriff des 'Möbels' (lat.: 'mobile' = tragbar) und trifft den Kern des ar- chetypischen Konzepts: 'Campaign Furniture ist jene spartanische Gattung, die gefaltet, gest- apelt, im Handumdrehen zerlegt, verstaut und während eines milit. Marsches getragen werden konnte. Wenigstens seit Julius Cäsar bekannt brachte die brit. Armee das Feld-Mobiliar zur Vo- llendung. Im Gegensatz zu den damals im Adel verbreiteten, heillos überformten Möbeln sind Feld-Möbel grundlegend funktionell u. darum per se frei von stil. Gestaltungs-Absicht, weil Dekor die Gebrauchs-Tüchtigkeit eingeschränkt hätte. So trat blindlings die unvergängliche Struktur eines Safari Chairs zutage, die ab nun ewig ins kollekti- ve Gedächtnis eingeschrieben war. Vorkämpfer der Moderne wie Corbusier liebten deren Katalo- ge (z.B. Maples), er hat einen Safari Chair bese- ssen u. zu seinem Sessel LC1 weiter entwickelt.

RudRas Embassy Table MK99210 Koch

L2
4.161,24 CHF
4.161,24 CHF
4.161,24 CHF

Santa Cole Mila Cesta

L2
875,88 CHF
875,88 CHF
875,88 CHF

In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. |
  3. 2
  4. |
  5. 3
  6. |
  7. 4
  8. |
  9. 5