FontanaArte 'Tavolo Con Ruote' Rodrigues Mocho LinBrasil Eiermann 197
Zanotta Time Barbieri 633 FontanaArte Cupola Luxo L-1 L1 (Stand-) Leuchte

Horgenglarus Bill Barhocker 12-073

Verkleinern
Vergrößern

Horgenglarus Bill Barhocker 12-073


Der Bill-Barhocker zählt zu den wenigen Klassi- ker unter den Bar-Hockern. Der mit schwarzem,
weichem Leder dünn gepolsterte Dreibeiner wur-
de von Max Bill für die «Bar du Théâtre» an der
Expo 64 in Lausanne eingesetzt. Max Bill zeich-
nete damals als Architekt für den ganzen Expo-
Bereich 'Bilden und Gestalten' verantwortlich.

Bills Barhocker für Horgenglarus definiert – wie
so oft in Max Bills Werk, z.B. beim Ulmer Hocker
– eine Minimal-Anforderung an den Typus des
Bar-Hockers: mit 3 Beinen steht er gleichzeitig
stabil und räumt ein störendes Bein aus dem
Weg. Der rundum-laufende Ring dient gleich-
zeitig als Gestell-Aussteifung und Füss-Stütze.

Ungewöhnlich an Max Bills Barhocker ist zud-
em der Umstand, dass er das einzige Holz-freie
Modell (zumindest keine sichtbare Holz-Kompo-
nente) im reichhaltigen Katalog der 1880 geg-
ründeten Glarner Möbel-Manufaktur darstellt.
Seit der Gründung 1880 hatte man sich auf das
Dampf-Biegen massiven Holzes spezialisiert.

1951, Max Bill > mehr
Stahl, Leder Horgenglarus > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.