< zurück
 
HERSTELLER > alle

Westermann

Westermann

Westermann AG ist in Zofingen ansässig und widmet sich seit 2005 der Re-Edition des Landi-Stuhls. Dimitri Westermann hatte vorgängig die Rechte von Henriette Coray (der Witwe d. Aut- ors Hans Coray) zugesprochen bekommen. Der Landi-Stuhl wurde seit 1939 von der P. & W. Blattmann Metallwarenfabrik Wädenswil (ME- WA) hergestelt, ab 1970 als 'Spartana' ebenso bei Zanotta. Der MEWA -Konkurs und Rechts-Streitigkeiten führten 2001 zu dessen Produk- tions-Ende. Der Landi-Stuhl ist – seiner visuellen Klarheit zum Trotz – in der Herstellung äusserst komplex: die Sitzschale z.B. muss mit Hilfe 2t- schwerer Stahl-Formen gepresst werden. Verbes- serungen in der Stabilität wurden vorgenommen, so dass der Landi-Stuhl heute die Anforderungen des GS-Labels erfüllt. Diese wurden ohne Verän- derung der Gesamt-Erscheinung erreicht, mittels variierter Material-Dicken. Nebst dem Landistuhl hat Coray den 'Coray chair' entworfen (Seledue).

Landi Chair Stuhl Hans Coray

L2
575,12 CHF
575,12 CHF
575,12 CHF
   
 

In absteigender Reihenfolge