Campeggi Piccy Liegestuhl Magistretti Falt-Bett, Scheren-Bett Carl Hansen Safari Chair KK 47000
Carl Hansen OW149 Colonial Chair Luxo L-1 L1 (Stand-) Leuchte  

Futon-Tatami-Pfostenbett (jap.)

Verkleinern
Vergrößern

Futon-Tatami-Pfostenbett (jap.)


In Europa hat sich der feste, meist aufgeständ-
erte, markant vom Boden abgehobene Schlaf-
Platz etabliert. Der Unterschied zum Boden-lie-
genden jap. Futon ist ein perspektivischer – in
zweierlei Hinsicht: im einfachen Sinne vom er-
hobenen Bett aus blickend; verinnerlicht als aus
dem Körper hinaus zum Kosmos Fühlendem.

Bei den 2 im Anschluss gezeigten niedrigen Bett-
Gestellen/ Futon-Betten handelt es sich um eur-
opäische Adaptionen jap. Futons: dabei wird der
Tatami (modulare Wohn-Boden-Elemente im tr-
ad. Japan) angehoben u. in einem Bett-Rahmen
gefasst. Darauf findet der Futon Platz, vorzugs-
weise von unbedecktem Tatami-Rand gerahmt,
die ursprüngl. Beziehung der beiden abbildend.

Wer es authentisch-japanisch zu Sinne steht,
für den sind die Tatami-Matten auch ohne Bett-
Gestell verfügbar. Denn anders als der Euro-
päer mit seiner permanenten Schlaf-Stätte be-
reiten sich Japaner ihren Schlaf-Platz durch
Ausrollen des tagüber weg gestellten Futons.

nicht datiert, anonym
Massiv-Holz. Swiss Made

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.