FontanaArte Parolona/ Parola Zanotta Album Barbieri 2310  Zanotta Barbieri Orione 2337
Hay Stuhl JW-01/ JW01 Wagner Zanotta Quaderna Tische Superstudio  

FontanaArte Parola

Verkleinern
Vergrößern

FontanaArte Parola


Gae Aulenti, während 17 Jahren künstlerische
Leiterin Fontana Artes wollte mit diesem Ent-
wurf das legendäre Glasbearbeitungs-Knowhow
der Firma ausreizen. Hierfür wählte sie einen 
klassischen, 3-teiligen Aufbau und wandte die
Prozesse exemplarisch auf die Elemente an: 

Der hauchdünne Glas-Hals gibt den Blick auf
das dekorative, stoffummantelte Netzkabel frei.
Darauf sitzt der angeschnittene Kugel-Schirm
aus mundgeblasenem, opalinem Glas. Das
Ganze lagert auf einer massiven, polierten Ba-
sis aus Kristallglas, wahlweise als Standleuchte.

Der weiche, irgendwie träumerische Eindruck
wirkt dematerialisiert, fast entrückt Aulenti selber
umschrieb ihre Absicht beim entwerfen von
Leuchten wie folgt: ''Ich denke bei Leuchten nie
an technisches Licht oder als Maschine zum
Licht machen, sondern als Formen, die in einem
harmonischen Bezug zum Kontext stehen, für
den sie kreiert werden..''

1979, Gae Aulenti > mehr
Glas, Fontana-Arte > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.