Falt-Bett, Scheren-Bett Carl Hansen OW2000 Wanscher Egyptian Rodrigues Diz LinBrasil
Carl Hansen OW149 Colonial Chair Vitra® Eames Stools Hocker (3x) Schaukelstuhl Nr.1 (M.Thonets B 825)

Juhl Chieftains Chair Onecollection

Verkleinern
Vergrößern

Juhl Chieftains Chair Onecollection


Mit seinem Chieftains Chair (engl.= Häuptling)
zitiert Juhl – wie Koch (Egyptian Chair) od.
die Eames (von archaischen Hockern inspirierte
Stools) – afrikanische Ur-Typen: Details gema-
hnen an Schild u. Speer, der Rücken orientiert
sich an alt-ägyptischen Thronen. Eine Qualität,
die Juhl als 'animalistisches Wohlgefallen' ums-
chrieb, die ihm bei ägyp. Möbeln aufgefallen war.

Bei seinem Sessel trennt Juhl konsequent Leh-
nen bzw. Sitz-Fläche u. lässt ein schwebendes
Ensemble entstehen, dessen viel-teiliger, fili-
graner Aufbau den Körper umschmiegt. Juhl skulpturaler Ansatz traf den Nerv der Zeit, die
sich nach einem Jahrzehnt Welt-geschichtlich-
er Brutatlität nach humaneren Formen sehnte.

Juhls Chieftains Chair ist der Vorreiter des mod.
Lounge Chair-Typus, der mit zeitgen. Mitteln den
Komort des traditionell-engl. Club-Sessels in un-
sere Zeit übersetzt. Nebst Eames allgegenwär-
tigem Lounge Chair (Vitra) zählt dieser zur raren
Spezies herrschaftlich-bequemer Ruhesessel.

1949, Finn Juhl > mehr
Baumnuss, Leder. Onecollection® > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.