Carl Hansen CH36 Wegner Carl Hansen CH327 Wegner Tisch Santa Cole Mila TMD (Stand-)
Shaker-Schaukelstuhl Habit Horgenglarus Sigma T-1560 Santa Cole Tripode G5

FDB J166 Jorna Sessel Volther

Verkleinern
Vergrößern

FDB J166 Jorna Sessel Volther


Poul Volthers Sessel "Jorna" J166 kann auf eine
intime Entstehungs-Geschichte zurückblicken.
Denn der dän. Architekt – damals Kopf der FDB-
Entwurfs-Abteilung u. Nachfolger Mogensens
(u.a. Spanish Chair) – wollte seine Frau Jorna
mit einem bequemen Sessel beglücken. Einen,
in dem sie sich gebührend entspannen – und
wenn ihr danach war – auch stricken konnte.

Herausgekommen ist der ur-bequemer Sessel
FDB J166, der einerseits max. Auflage-Fläche
für den Rücken bietet: auf den FDB-typischen,
filigranen Windsor-Sprossen aufliegend sorgt
ein rundes Kissen für tollen Sitzkomfort. Die
vorne tief herunter gezogene Bogen-Armlehne
(ein weiteres Windsor-Zitat) sorgt für max. Be-
wegungsfreiheit: sie engt nicht wie viele ande-
re Sessel übermässig ein; Dadurch ist der
J166 auch fürs Arbeiten am Laptop geeignet.

Volther agierte ab 1950 als kreativer Kopf FDBs
u. Nachfolger Mogensens, welcher bei FDB ab
1942 die Basis für eine Erfolgsgeschichte legte.

1952/2019, Poul Volther
Massiv-Holz. FDB® > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.