Bric's Reisetasche Weekender (Brics)* Zanotta Castiglioni Sella 200 Hocker Denana Haengematte *

Englisches Rad *

Verkleinern
Vergrößern

Englisches Rad *


1816 begann sich die menschliche Fortbewe-
gung vom Pferd zu emanzipierten, als nach
einem Vulkan-Ausbruch im Sommer Schnee
fiel – Miss-Ernten und Pferde-Notschlachtung
folgten und der Verkehr brach zusammen; die
Geburts-Stunde des einspurigen Laufrads, das
Räder mit Sitzbrett verband, hatte geschlagen.

Unzählige Erfindungen später steht das klassi-
sche, vom legendären Rover-Safety Bike ab-
geleitete Fahrrad vor uns: vielseitig, wartungs-
arm und komfortabel. Der flache Lenkkopfwin-
kel sorgt für guten Geradeauslauf; den Lenker
nah am Körper geführt ergibt sich eine auf-
rechte Sitz-Haltung 'voll im Wind'. Hände und
Arme entlastet kann der Fahrer mit allen Sin-
nen die vorbei ziehende Landschaft geniessen.

In flachen Gegenden erübrigt sich eine Gang-
schaltung meist. Andernfalls werden Shimano-
Dreigang-Naben-Schaltungen verbaut, kombi-
niert mit einer Rücktritt- oder Drahtzug-Brem-
se ( > Link zum verwandte Holland-Rad).

steht in Rorschach zum > Probefahren parat
20. Jhd., anonym > mehr. Metall, Leder, Gummi

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.