Tripolina Chair Fenby Sessel * Hardoy Chair Butterfly Chair BKF Folding Table Koch Carl Hansen
Santa Cole Subeybaja Heritage Tisch Alias Longframe Liege 419 Meda  

Barlow Tyrie Deckchair Commodore

Verkleinern
Vergrößern

Barlow Tyrie Deckchair Commodore


Der Deck chair kündet von der verflossenen Epo-
che anfangs des 20. Jhd., als Dampfer direkt am
Polarkreis vorbei den Atlantik pflügten. ''Das Zeit-
alter der mondänen Ozeanriesen baute Paläste
auf seinen Wogen und feierte Gala-Dinners in [..]
Sturm-Nächten''. Daran schliessen sich unendlich
lange Tage auf Deck an, in monotoner Fortbewe-
gung zur Starre verurteilt. Unter fragilster Wetter-
lagen freut man sich ob seltener Sonnenstrahlen.

Einmal hineingesunken nimmt einen die Liege
(vergleichbar mit der Wirkung des Guhl-Stuhls) urschwer gefangen und spannt den Himmel über
einem, rollt das Panorama vor einem auf: Sehma-
schine, jede Faser des Körpers perfekt aufneh-
mend, entlastet sie, um unser Inneres nach aus-
sen zu kehren und die Ferne einzusaugen.

Der Liegesessel bietet 5 verschiedene Positionen.
Archetypen bietet die Original-Version aus witte-
rungsbeständigen Teak-Holz und schweren Mes-
singbeschlägen wie jene der Titanic an, die Jahr-
zehnte später funktionstüchtig geborgen wurden.

~1890, anonym > mehr
Teak-Plant'g-Holz, Messing Barlow Tyrie > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.