S+ Tisch M04 Merkel (ehem. sdr+) Stams® Thonet S 33 Breuers Thonet B 9 (4x)
Tecta Roll-Liege F41E  F 41 E Breuer  Tecta Mies van der Rohe Hängeliege F42E Santa Cole Mila TMD (Tisch-)

Mies Rohe Weissenhof D42 Tecta *

Verkleinern
Vergrößern

Mies Rohe Weissenhof D42 Tecta *


''Mit den Mitteln der technischen Zivilisation die-
se (...) ordnen und repräsentieren '' – dies war
Mies' Credo und so kam er ''1926 aus Stuttgart
zurück und erzählte von Mart Stam und dessen
Stuhlidee (...). Wir hatten ein Zeichen-Brett an
der Wand, darauf zeichnete Mies den Stam-
Stuhl, rechtwinklig (...) ‘wenn er wenigstens ab-
gerundet hätte – so wäre es schöner' und skiz-
zierte einen Bogen.'' (Zitat S.Ruegenberg,1985).

Waren Stühle bis anhin entweder monolithisch
oder mit senkrecht oder gekreuzt stehenden
Beinen angelegt so steht der dauerelastisch fe-
dernde Freischwinger exemplarisch für die von
W. Gropius formulierte Moderne, welche die
''Erdenträgheit in Wirkung und Erscheinung
schwebend (...) überwinden'' wollte.

Archetypen® bietet das Modell mit doppeltem Na-
tur-Rohrgeflecht oder schwarzem Tecta®-Gef-
lecht an; als Modell B42 auch ohne Armlehnen.

1927, L. Mies van der Rohe > mehr (Geflecht:
Lilly Reich). Stahlrohr, Rattan. Tecta® > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.