Juhl Chieftains Chair Onecollection Zanotta Sciangai De Pas, D'Ur... 300* Zanotta Castiglioni Mezzadro 220 *
Luxo L-1 L1 (Stand-) Leuchte Denana Haengematte * Rodrigues Diz LinBrasil

Clessidra Hocker Botta Riva

Verkleinern
Vergrößern

Clessidra Hocker Botta Riva


Bottas Hocker 'Clessidra' (Riva) ist grundlegen-
des geom. Spiel eines Architekten. Als simpler
Hocker od. zur Stele gestapelt atmet er jene einz-
igartige Klarheit der unvergessenen 1-volumigen
TI-Villen Bottas, die jener durch Einschnitte zu
unvergleichlichen Orten formte; platonische Fikt-
ion, dem banalen Alltagschaos entgegenstehend.

'Clessidra' wird aus einem Block Zedern-Holz
geschnitzt, das noch lange seinen unnachahmli-
chen Duft (vielen vom Bleistift spitzen her vertr-
aut) verbreitet. Ein mitgeliefertes Pflege-Kit bes-
teht aus Handschuhen und feinstem Schleif-Pa-
pier – hiermit können bei Bedarf ursprüngliche
Holzfarbe und Duft jederzeit reaktiviert werden.

Im bezaubernd einfachen Hocker 'Clessidra'
blitzt die Virtuosität des Tessiners auf, der zwar
(als Vertreter der Postmoderne zwangsläufig)
etwas aus der Mode gekommen ist, dessen De-
tails u. geom. Verschachtelungen immer noch
einmalig sind; speziell im Frühwerk, aus welch-
em der vorliegende Hocker stammen könnte.

~2010, Mario Botta
Holz. Riva

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.