Archetypen - Dinge fur ein ganzes LebenArchetypen - Dinge fur ein ganzes Leben

Legnoletto Alias Häberli

Sep 26 2018

Alfredo Häberlis Holzbett Legnoletto Alias (wörtlich auf italienisch: “Holz-Bett”) ist ein ungewöhnlich raffinierter Bett-Entwurf, der mittlerweile seit rund 20 Jahren auf dem Markt ist und zu den ganz wenigen Bett-Klassikern gezählt werden darf. Legnoletto besteht im Kern aus einer Sperrholz-Platte, die quer geschlitzt ist und so die Dauben eines Lattenrostes simuliert – hier halt einfach aus einem einzigen grossen Stück. Darunter sind die Quertraversen aus Aluminium-Druckguss angeschraubt, an die gleichzeitig formschlüssig die Beine angdschraubt sind. Legnoletto ist vergleichsweise hoch und entspricht hiermit einem weit verbreiteten Bedürfnis nach einem Bett, aus dem sich einfach aufstehen lässt – speziell im fortgeschrittenen Alter ist dies eines der Hauptkriterien beim Erwerb eines Bettes. An das bereits beschriebene Sperrholz-Element lassen sich nun nach Wunsch Fussteil und Kopf-Ende modular ansetzen, wobei diverse Breiten des Bettes Legnoletto (überbreit oder in der Breite bündig) zur Auswahl stehen. Dass Fussende gibt es bei Legnoletto von Alias fehlend d.h. ohne Fussende ausgerüstet), tief oder hoch. So lässt sich bei diesem eleganten Bett ein nach Wunsch massgeschneidertes Bett zusammenstellen, dass exakt den persönlichen Bedürfnissen entspricht. Legnoletto gibt es in Sperrholz Natur (dabei handelt es sich um eine mehr lagiges Birkensperrholz, dass klarlackiert wird), bzw. weiss, silberfarben oder schwarz lackiert (Decklack, matt). Die Füsse des Legnoletto Bettes von Alias gibt es von Aluminium natur poliert, oder weiss bzw. schwarz lackiert. Das italienische Bett Legnoletto von Alfredo Häberli ist kein günstiges Bett, aber das macht nichts, weil Legnoletto ein Klassiker ist und darum über eine extrem lange Lebenszeit verfügt, womit es vom andern Ende des Lebens her betrachtet preiswert ist. Ein kurze Zeit lange stellte Alias auch das Bett Tessiletto her, dessen Kopfende um die Ecken herum gezogen war und dessen Holzrücken leich unterpolstert und mit einem Textilbezug bespannt war (daher der Name Tessiletto). Dem Bett Tessiletto von Alias war im Gegensatz zum Begründer, dem besagten Bett Legnoletto, leider kein Erfolg beschieden und so wurde es letztes Jahr wieder vom Markt genommen. Das Bett des bergamaskischen Herstellers Alias, das lange dem Schweizer Unternehmer und Begründer von Alias, Renato Stauffacher, gehört hatte, gibt es aber natürlich weiterhin udn es zählt denn auch seit Jahren zu den zuverlässigen Umsatzträgern der Marke. Zwischenzeitlich gehört Alias der Charme-Gruppe um Luca Cordrero di Montezemolos Sohn an (u.a. waren auch Cappellini, Poltrona Frau und Cassina Teil von Charme); Renato Stauffacher kaufte sich aber Alias zurück und führt die Firma seitdem erfolgreich als eigenständige Möbelmarke im höchsten Segment. Der absolute Bestseller von Alias ist dabei nicht etwas das Legnoletto Bett von Häberli Marchand, sondern die Stuhl-Familie Frame, zu denen so vielfältige Entwürfe wie der Highframe-Stuhl, der Bigframe-Stuhl oder etwas die Liege Longframe zählen. Allen diesen zugrunde liegt dabei der tiefe Stuhl Frame, der lediglich in einer kleinen Serie hergestellt worden war und heute nicht mehr erhältlich ist. Es darf davon ausgegangen werden, dass die Frame-Familie alleine rund die Hälfte des Umsatzes von Alias verantwortet. Alias Bett Legnoletto ist eines der wenigen Betten aus Holz, wobei die Querträger ebenfalls aus Holz gefertigt sind. Die daran festgeschraubten Beine aus Aluminium-Druckguss sind in unterschiedlichen Abmessungen und in Varianten verfügbar: so existiert das Bett Legnoletto wie bereits beschrieben z.B. oder ohne Kopfteil aus Holz, wiederum ohne oder mit Nachttisch-Ablage aus Holz etc.. Die persönliche Ausgestaltung des Bettes ist dabei auch mit unterschiedlichen Breiten aufgenommen: so steht das Bett Legnoletto in folgenden fünf Breiten zur Auswahl: dem schmalen Bett Legnoletto mit 90cm, dem schmalen Doppelbett mit Breite 120, dem kompakten Doppelbett, das 140cm breit ist, sowie der in der Schweiz am häufigsten verlangten Bettbreite: 160cm. Die Bett-Variante mit 180cm kann als fürstlich tituliert werden, währenddessen eine 200cm breite Variante des Legnoletto-Bettes nicht erhältlich ist. Diese Breite macht aber auch wenig Sinn, ausser ein Paar hat sich schon sehr stark auseinandergelebt – aber für diesen Fall fortschreitender Entfremdung sähen wir sowieso 2 Betten mit je 90cm Breite vor. Das Bett Legnoletto von Alias, kommt teilzerlegt bei uns im Schweizer Lager an und wir liefern es Ihnen auch so aus, das geist teilzerlegt in der Originalverpackung von Alias. Gegen einen kleinen Aufpreis montieren Ihnen unsere freundlichen Möbel-Zügelmänner Ihr Legnoletto-Bett gerne und nehmen auch die Verpackung zurück. Allenfalls sind wir auch um die Entsorgung ihres bestehenden bzw. alten Bettes besorgt, wenn sie dies wünschen. Bei Fragen zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir von Archetypen freuen uns bereits auf Ihre Kontaktaufnahme, idm ihnen Auskunft zu geben zum Legnoletto-Bett, einem der wenigen grossen Bett-Klassiker der letzten 20 Jahre. Wir sind immer zu Bürozeiten für Sie da von 8:00 Uhr morgens bis um 20:00 Uhr abends. Zögern Sie bitte auch nicht, uns am Wochenende zu kontaktieren, speziell am Samstag haben wir normale Öffnungszeiten wie unter der Woche.