Archetypen - Dinge fur ein ganzes LebenArchetypen - Dinge fur ein ganzes Leben

Der Eames Lounge Chair von Vitra

Jun 24 2015

Eames Lounge Chair (Hersteller: Vitra Schweiz und Herman Miller USA) zählt zu den Design-Ikonen des 20. Jhd. Nebst Hans J. Wegners Wishbone Chair und Hans Corays Landi Stuhl bzw.  Hardoys Butterfly Chair. Eames Lounge Chair wurde ursprünglich von Herman Miller in den USA entwickelt dun kam dort 1956 auf den Markt.. Kurz nach erfolgreicher Markteinführung in den USA bekundete Willy Fehlbaum, Gründer der Schweizer Vitra AG, Interesse an einer Lizenz-Produktion des Lounge Chairs und weiterer Eames- Produkte für Europa und den Nahen Osten. 1958 erhielt Vitra die Lizenz zur Herstellung des Lounge Chairs. Herman Miller bieten den Lounge Chair der Eames weiterhin in allen restlichen Regionen der Welt an. Passend zum Lounge Chair Sessel bieten beide Hersteller einen Hocker zum Eames Lounge Chair an, der Ottamne genannt wird. Bei Herman Miller wird der Lounge Chair auch Modell ES 670 genannt, verwandt mit der Soft Pad Chaise ES 106, welche die Eames 1968 dem Sortiment Herman Millers und Vitras beifügten. Nebst Vitras Lounge Chairs produziert Vitra weitere Entwürfe wie den Schaukelstuhl RAR oder die Stühle der Aluminium Group der Eames (z.B. EA217, EA108 oder EA224).