Albini FA55 Ottoman Hocker Sika Santa Cole Tripode G5 Zanotta Talamo 1883 1884 Bett *
Santa Cole Subeybaja Heritage Tisch FontanaArte Fontana 1853 Zanotta Sacco Sitzsack Gatti, Paolini

L3

Verkleinern
Vergrößern

Hardoy Chair Butterfly Chair BKF


Der Butterfly Chair wurde durch die Arch.-Grup-
pe Austral (u.a. J. Hardoy) in Buenos Aires ent-
wickelt. Inspiriert durch die Blüte des Stahlrohr-Möbels im Europa der 30er-Jahre übertrugen
sie dessen Prinzip auf obigen Holzstuhl-Typus.

Mittig gebündelte Stäbe, oben durch ein über-
gestulptes Dreieck-Tuch verbunden: seit Ewig-
keit gibt es den zusammenfaltbaren Jäger-
stuhl. J. Fenby patentierte im 19. Jhd. auf die-
sem Urtypus aufbauend Holz-Sessel für briti-
schen Kolonial-Offiziere und in Italien etablier-
te sich der Bau-gleiche Tripolina-Feld-Sessel.

Das kokette Spiel mit übereinander geschla-
genen Beinen sorgte sofort für Aufsehen und
sprach die Hippies in Kalifornien an, die ihre Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Lebens-
formen möblieren mussten. In der Folge ver-
schob sich der Anwendungsbereich aber zuse-
hends in den Aussenraum. Heute vertreibt Ar-
chetypen den Sessel (>Details) in der Schweiz

1938, J.Ferrari-Hardoy > mehr A.Bonet, J.Kurchan. Stahl, Leder/ Segeltuch. Aus Dtl.

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.