Embru 1158 Altorfer 1158 Spaghetti-Liege De Padova Framura-Liege Pool-Liege Nan03, Nan 03 (Fiberglas)
Hay AAT (About A Table)-Tisch Seledue Coray Chair WB Wohnbedarf Edition Ombrelloni

Besen, vietnamesisch

Verkleinern
Vergrößern

Besen, vietnamesisch


Der vietnam. Besen bezaubert durch seine as-
ymmetrisches Layout, das sich um die Haltung
des Kehrenden kümmert. Stiel aus Bambus,
Schopf aus einfachem Stroh ergibt einen äuss-
erst weichen Besen. Besen zählen mit Körben,
Rotoren/ Propellern und Paddeln zu den faszi-
nierendsten u. anregendsten Dingen überhaupt.

Wie Haare verkörpern Besen ein eigenes hap-
tisches Universum, von Samt-weich (z.B. Boa,
Putz-Pinsel) bis ätzend Stahl-kratzend (BBQ-
Bronze-Bürste). Sie spannen eine fast verlore-
ne Welt der Sinnlichkeit auf – man kommt nic-
ht umhin, sie zu berühren, ihre Borstigkeit7 Fla-
umhaftigkeit zu prüfen; sie sind taktiles Erlebnis.

Tiefen-psychologisch symbolisiert der Besen He-
xerei Zauber; bereits die nordische Göttin Frigg
ritt auf einem Besen-Stiel, so wie gut 2 Jtsd. spä-
ter Hexen des Spätmittelalters. Denn der ausfra-
nsende Besen versinnbildlicht Flatterhaftigkeit u.
völlige Enthemmung, bis hin zum Energie-gelad-
enen Eigenleben, wenn er tanzt, wädelt u. fliegt.

trad. Ursprungs
Bambus, Stroh. Vietnam

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.