< zurück
 
AUTOREN > alle

E. Barber & J. Osgerby

Barber-Osgerby

Barber-Osgerby (Edward Barber u. Jay Osgerby, beide UK) gründeten ihr Entwurfs-Büro 1996 nach abgeschlossenem Studium am Royal Col- lege of Art in London. Ihr 1.Entwurf, der Tisch Loop für Isokon (1997) wurde ein Erfolg und sicherte Folge-Aufträge seitens Cappellini (Bottle-Table) oder Vitra (Schaukelstuhl Tip-Ton, Map-Table). Ursprünglich im Entwurfs-Prozess rein Verfahrenstechnisch-orientiert folgten viele ihrer ersten Entwürfe dem Primat günstiger Herstellung: flächige Ver- wendung von Platten, die abgekantet od. gefaltet wurden (z.B. Shell- chair und -table, Isokon Plus) machten aber zu- nehmend einem ganzheitlicheren Gestaltungs-Ansatz Platz (bestes Beispiel: Bücher-Regal Pa- ris oder Loop-Kleiderständer/ Garderobe, beide Classicon).

ClassiCon Paris-Sideboard, 2-zeilig

L2
10.409,04 CHF
10.409,04 CHF

Nicht auf Lager

In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. |
  3. 2