Hay Sara Tisch Fortuny Moda Pallucco Zanotta Castiglioni Mezzadro 220 *
Zanotta Castiglioni Leonardo 2650 * Pallucco Gilda Terra* Denana Haengematte *

Ahrend Facet-Tisch Kramer

Verkleinern
Vergrößern

Ahrend Facet-Tisch Kramer


Der Facet-Tisch ist das Pendant zum eben-
falls v. Friso Kramer konzipierten Revolt-Stuhl:
der 1953 mittels neuartiger Blech-Faltung
(eben erst in der Automobil-Industrie mit der
1-volumigen Ponton-Karosserie eingeführt)
konzipiert wurde. Dadurch liessen sich effizient
komplexe Querschnitte herstellen: das Ergeb-
nis war eine hockfester Tisch zu einem attrak-
tiven Preis, der bald große Popularität erlangte.

Charakteristisches Merkmal des zeitlos anmu-
tenden Facet ist die gegen aussen angeschrä-
gte Zarge: ergonomisch minimiert sie ungewoll-
ten Körper-Kontakt, statisch erhöht sie die Fe-
stigkeit bei gleichzeitig geringer Bau-Höhe: es
lassen sich übliche Armlehn-Stühle unterschie-
ben, eine Eigenschaft, die sonst Tischen spez-
ieller Bauart (z.B. sog. > Tisch-Gestellen – od-
er sog. > Bock-Tischen vorbehalten ist.

Wie das vergleichbare Tisch-Modell Quadra-
to (Hrst.: De Padova) ist der Facet-Tisch un-
eingeschränkt in allen Umgebungen zuhause.

1964, Friso Kramer > mehr
Stahl, K'stoff. Ahrend (Holland) > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.