schliessen


Tue, 25 Mar 2014

Objekt der Woche: Vitras RAR-Schaukelstuhl (Eames)


Der RAR-Schaukel-Stuhl Vitras war ursprunglich (Ende der 1940er-Jahre) ein Nebenprodukt Eames DSW-Stuhles (DSW= Dining Sidechair Wood aus der damals ‘Fiberglas Family’ genannnten Entwurfs-Serie, ebenfalls Vitra), den die Eames auf unterscheidlichste Weisen variiert hatten (u.a. mit einem ‘Eiffel Base’ genannten Draht-Untergestell, mit welchem der Eames DSW-Stuhl Vitras noch leichter anmutete.Diese Basis wurde dann auch für den [...]

schliessen


 
Vitra .03 Van Severen Original Butterfly Chair BKF Hardoy * Vitra®-Qualitäts-Garantie
Vitra Eames DSW-Stuhl De Padova Silver Magistretti (Arm-) Rams 606 (Wand-Regal SDR)

Vitra Eames DSR Stuhl

Verkleinern
Vergrößern

Vitra Eames DSR Stuhl


Eames DSR-Stuhl (von Vitra; DSR steht für 'Di-
ning Height Chair Rod Base') kombiniert die vo-
m Stuhl DSW (= DSW: Dining Height Chair Wo-
oden Base) her bekannte anatomisch geform-
te Kunststoff-Sitz-Schale mit dem filigranen
Metall-Draht-Untergestell ('Eiffel base' > RAR).

Beim DSR handelt es sich um eine zeitgenö-
ssische Variante des legendären Eames Fi-
berglas chairs'. Dieser Stuhl hat ein sehr brei-
tes Anwendungs-Spektrum: sowohl zuhause,
in Restaurants, Warte-Bereichen, im Büro,
in Konferenz-Räumen od. z.B. für Auditorien.

Die Verbindung Schale zu div. Unter-Gestellen
wurde damals (wie beim 'Lounge chair') mittels
'Shockmounts' gelöst. 1950 startete die Fertig-
ung (bei Herman Miller, USA und bei Vitra, Sch-
weiz, die bis 1989 andauerte. Seit rund 10 Jahr-
en mit einer mitfedernden Polypropylen-Schale
wieder aufgelegt erübrigten sich 'Shockmounts'.
Alle 'Plastic'-Stühle liessen sich so rationeller
herstellen u. finden so heute weite Verbreitung.

1948-50, Charles & Ray Eames > mehr
Polypropylen, Stahl. Vitra® > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.