< zurück
 

Suche nach Urtypischem (Hans J. Wegner, *1914-2002)

Wegner

Der CH24- bzw. Y-Stuhl, Hans J. Wegners be- rühmter Stuhl für Carl Hansen steht exempla- risch für das Oeuvre des Dänen (z.B. CH47 od. CH 36): Wegner war gelernter Möbel- Schreiner u. Möbel-Zeichner, der nach mehreren Anstellu- ngen (u.a. bei Arne Jacobsen, Erik Møllers u. Børge Mogensen ) ab 1949 sein eigenes Möbel- Entwurfs-Büro führte. Wegners mehr als 500 Stühle u. Sessel (u.a. CH07 für Carl Hansen, weitere Federicia etc.) ist geprägt durch die Su- che nach archetypischer Form u. sein Lebens-langes Streben nach Holz-gerechten, elegant- en Konstruktionen (z.B. sichtbaren, Verbindun- gen beim Sofa CH162, CH163). Hans J. Wegner trug mit K. Klint (Safari), Mogens Koch (u.a. Book Case ), Ole Wanscher (OW2000), P. Kjaerholm u. A. Jacobsen (Swan, 7-Series) massgeblich zum Durchbruch dän. Gestaltung im 20. Jhd. bei.

Erik Joergensen Frame Sessel EJ 550

L2
CHF 4'908,60
CHF 4'908,60

Nicht auf Lager

   

In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. |
  3. 2
  4. |
  5. 3
  6. |
  7. 4
  8. |
  9. 5