schliessen


Tue, 11 Nov 2014

Gugelot Bett GB1085


Hans Gugelots Bett GB1085 für Habit zählt zu den unscheinbaren, dafür umso radikaleren Entwürfen des 20. Jhd., das oft verkannt, seit einigen Jahren aber wieder hochgeschätzt wird: Gugelots Bett minimiert die Anzahl Bauteile auf ein Minimum und entfernt allen Tand und alles nicht Essentielle vom Bett, das über Jahrhunderte die Bett-Stätte des Menschen umlagerte. Das [...]

schliessen


 
< zurück
 

Auf Biegen und Brechen... (M.&A.Thonet; J.Frank)

Thonet

Will man sich dem Mythos Michael Thonet annä- hern, so führt der Weg weniger nach Deutschland (hier wurde erst 1890 eher beiläufig das Zweigun- ternehmen Thonet Deutschland gegründet) son- dern zu seinen immensen Fabriken (1856/62), an die Ränder der Buchenwälder Mährens, in die es Thonet vor über 130 Jahren zog: an der Quelle seines Rohstoffs, mit dem er Wundersames an- stellte, findet sich heute sein eigentliches Ver- mächtnis in Form seiner Villa und der Original- Werkzeuge. Und hier lässt Archetypen vorliegen- de Originale der weltberühmten Bugholzmöbel unverändert fertigen. War er der Zeit mit seinem internationalen Vertriebs-Netzwerk weit voraus, sollten die Wirren der Geschichte Thonets weit- verzweigtes Imperium zersplittern, seine Möbel bleiben aber – archetypisch im besten Sinne.

Bugholz-Tisch

L2
CHF 919,08
CHF 919

Nicht auf Lager

In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. |
  3. 2
  4. |
  5. 3