Breuers Thonet B 9 (4x) Thonet S 1072 Alias Bigframe/ Highframe Meda
Tecnolumen Wagenfeld WG 24, WA 24 Embru Roth Bett 455 Fortuny Moda Pallucco

Breuers Thonet S 32 Ceska B32

Verkleinern
Vergrößern

Breuers Thonet S 32 Ceska B32


Breuer startete bald Versuche, Rohrmöbel warm
wirken zu lassen – zielte doch damals die gän-
gigste Kritik stets in Richtung zu steriler, unter-
kühlter Anmutung der Stahlrohr-Freischwinger.
Am Ende seiner Arbeiten – die in seine fruchtba-
ren Berliner Jahre zwischen 1928 und 1931
fielen – sollte der bekannteste und meist-pro-
duzierte Stahlrohr-Klassiker überhaupt stehen.

Dessen prägnantestes Merkmal ist die Versch-
melzung der beiden prototypischen Konstruk-
tionsweisen des modernen Stuhls: Stahlrohr in
Kombination mit Bugholz und Rohrgeflecht, das
mittlerweile zu einem Thonet-Markenzeichen
avanciert war. So umspannt Breuers Entwurf
virtuos gut 100 Jahre Möbelgeschichte, gepaart
mit allen typischen Attributen der Firma Thonet
und bewährt sich an unterschiedlichsten Orten.

Archetypen bietet zudem auch eine Variante mit
Armlehnen an ( > Modell S 64).

1929-30, Marcel Breuer > mehr
Thonet® > mehr

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.