< zurück
 
THEMEN > alle

unter Bäumen 

unter Bäumen 

Kaum etwas ist archetypischer als der Baum: er hat in unserem Denken einen derart festen Platz, dass Frank Lloyd Wright einmal meinte, zu einem guten Haus gehöre immer ein stattlicher Baum. Mein Haus, mein Garten, mein Leben, mein Baum: unter Bäumen lässt sich unvergleichlich schlen- dern u. Fahrrad fahren (Allee), picknicken (Wald- rand) od. die Seele baumeln lassen (z.B. > Hänge- matte, > Parkbank, > Baumbank u. > Hänge-Liege). Unter Bäumen wurde Ur-Sünde begangen, Erleu- chtung empfangen, Staaten gegründet, Kinder ge- zeugt, Pläne geschmiedet – auf Bäumen lassen sich in Kinder-Jahren prächtige Hütten zimmern. Ihre Früchte, ihr Schatten u. Rauschen, manch- mal ihr Duft und immer ihr Holz (z.B. Eiche, Bu- che, Kirsche od. Teak) – ohne Bäume wäre die Welt keine halbe – denn oftmals lassen erst Bäume unser Gefühl in den Himmel wachsen.

See, tief-mystisch

L2
CHF 0,00
CHF 0,00
CHF 0,00

Nicht auf Lager

Häuser, himmelwärts

L2
CHF 0,00
CHF 0,00
CHF 0,00

Nicht auf Lager

Landliebe, pionierhaft

L2
CHF 0,00
CHF 0,00
CHF 0,00

Nicht auf Lager

Mond-Landschaft, neuzeitlich

L2
CHF 0,00
CHF 0,00
CHF 0,00

Nicht auf Lager

das Undenkbare, gebaut

L2
CHF 0,00
CHF 0,00
CHF 0,00

Nicht auf Lager

In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. |
  3. 2
  4. |
  5. 3
  6. |
  7. 4
  8. |
  9. 5