< zurück
 
THEMEN > alle

Teezeit

Tee

Wie der ind. Ursprung des Buddhismus (wo no- ch heute in speziellen Hoch-Lagen die feinsten Tee-Sorten wie Darjeling od. Ceylon gewonnen werden) gelangte die Kunst der Tee-Zubereitung von Indien über China nach Japan. Hier wurden ihr höchste Weihen zuteil u. ging schließlich kul- tisch überhöht in den Künsten des Zen auf (ne- bst Bogen-Schiessen, Kalligraphie etc.). Unglei- ch feudal-europ. Pomp fand im Japan Verinner- lichung u. Verfeinerung statt, die sich in Form von Ritualen auf den Benutzer zurück übertrag- en: eingeübte Ritual des Tee-Zubereitens werd- en in speziellen Tee-Zimmer zelebriert. Die dun- kle, gusseiserne Arare Tee-Kanne steht heute für diese trad. Weise des Tee-trinkens. Die Englän- der erlagen gleichfalls der Tee-Begeisterung und im 19. Jhd. ist Teetrinken zus. mit Picknick in der engl. Oberschicht angekommen, und nimmt bis heute teils den Rang eines gesellsch. Ereignis- ses ein: Beim Cricket ist für das Picknicken sogar eine 20-minütige Pause (Tea) vorgeschrieben.

Wagenfeld-Teekanne Jeaner Glas

L2
CHF 204,12
CHF 204,12
CHF 204,12

Brandt Tee-/ Kaffee-Set 90042 Alessi

L2
CHF 250,56
CHF 250,56
CHF 250,56

Zucker+Rahm (Wagenfeld)

L2
CHF 100,44
CHF 100,44
CHF 100,44

Tee-Tassen (Wagenfeld)

L2
CHF 100,44
CHF 100,44
CHF 100,44

Arare Teekrug (jap.)

L2
CHF 145,80
CHF 145,80
CHF 145,80

Tee-Tasse (Fine Bone China)

L2
CHF 50,76
CHF 50,76
CHF 50,76

In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. |
  3. 2