schliessen


Tue, 07 Jul 2015

Stuhl Kevi 2003 und 2004


Engelbrechts Stuhl Kevi 2003 steht seit nunmehr rund 40 Jahren für kompromisslose Zweckmässigkeit. Der Däne Jacobsen hat den Studio- bzw. Arbeitsstuhl Kevi als Serie entworfen, d.h. mit nackter Holzschale (als Kevi 2003) , gepolstert (Kevi 2004) und neu sogar geschäumt ( Kevi 2005). Für maximalen Nutzwert sorgen die gebremsten Doppel-Rollen, die beim Kevi-Stuhl anfangs 1970er-Jahre [...]

schliessen


 
< zurück
 
THEMEN > alle

Swiss Made

Im Bereich der Möbel haben Schweizer Erzeug- nisse seit jeher Massstäbe gesetzt: ob Stühle v. Horgenglarus, Garten- bzw. Stahl-Rohr-Möbel von Embru oder Büro-Einrichtungen von Wogg Et- ernit od. Vitra: meist zeichneten sich die Entwür- fe durch eine rigorose, zeitlose, fast karge An- mutung aus, die sie in Kontrast zum oft modisch- verspieltem Design italienischer Prägung setzt. Grundsolide, vernünftig, rational – in der Schweiz hergestellten Produkten haftet seit jeher der Ruf hochwertiger Qualität an (z.B. Aluminium-Regal) – nicht erst seit Erzeugnisse der Uhren-Industrie die Kunde legendärer Schweizer Präzision in alle Welt trug. Archetypen bietet u.a. Objekte folgender Hersteller an, die immer noch exklusiv in der Schweiz ferti- gen: Embru (Rüti, Zürcher Oberland), Wogg, Wigglesworth-Weider (Thurgau), Eternit (Kt. Fribourg u. Glarus).

Orig. Klassik-Dreirad (CH)

L2
CHF 285,12
CHF 285,12
CHF 285,12

In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. |
  3. 2
  4. |
  5. 3
  6. |
  7. 4
  8. |
  9. 5