schliessen


Tue, 11 Nov 2014

Gugelot Bett GB1085


Hans Gugelots Bett GB1085 für Habit zählt zu den unscheinbaren, dafür umso radikaleren Entwürfen des 20. Jhd., das oft verkannt, seit einigen Jahren aber wieder hochgeschätzt wird: Gugelots Bett minimiert die Anzahl Bauteile auf ein Minimum und entfernt allen Tand und alles nicht Essentielle vom Bett, das über Jahrhunderte die Bett-Stätte des Menschen umlagerte. Das [...]

schliessen


 
< zurück
 
THEMEN > alle

stapelbar

Wird der Mensch gestapelt (z.B. im Wohn-Hoch- haus) so ist das verfänglich: er droht die Erdung zu verlieren und läuft Gefahr, sich vom ursprün- glichen, Boden-gebundenen Leben zu entfrem- den. Wird aber sein Mobiliar gestapelt, so ist das effizient: es nimmt bei x-fachem Volumen (z.B. Container, Habit) die gleiche Boden-Fläche ein)

Werden statt Kuben offene Körper gestapelt, ist das v.a. praktisch. Viele Stuhl-Modelle werden speziell auf Stapelbarkeit hin konzipiert, da diese in vielen Anwendungen vorausgesetzt wird (im Gast-Gewerbe, in Aulen od. Auditorien etc.).

Zu den klassischen Hoch-Staplern zählen:
- Coray Chair, Seledue (max. 15 Stühle)
- Highframe/ Bigframe, Alias (max. 10 Stühle)
- Aluflex (hor. gest.): unendlich (4.5cm/ Stuhl)

Alias Meda Bigframe/ Highframe

L2
CHF 533,52
CHF 534

Nicht auf Lager

In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. |
  3. 2
  4. |
  5. 3
  6. |
  7. 4
  8. |
  9. 5