schliessen


Sat, 01 Aug 2015

Borge Mogensen bei Federicia


Neu führt Archetypen die zeitlosen Möbel des dänischen Gestalters Borge Mogensen. Die meisten davon hat der Däne Mogensen für den dänischen Hersteller Fredericia entworfen. Zu Borge Mogensens Oeuvre zählen sein extravaganter ”Hunting Chair”, Mogensens tiefer Lounge Sessel mit eingespannter Sitzfläche aus Sattel-Leder. Oder sein bekanntester Möbel-Entwurf, Børge Mogensens ”Spanish Chair”, den diese rebenfalls für Fredericia [...]

schliessen


 
< zurück
 
THEMEN > alle

Bugholz

Heute existiert eine Vielzahl unterscheidlicher Bugholz-Stuhlkonzepte am Markt: von Horgen- glarus äusserst robusten Modellen ohne Verst- rebungen (z.B. Classic 1-380, Moser-Stuhl od. Bill Original) bis hin zu Thonets teils über 150- jährigen filigran gearbeiteten Stühlen mit Rohr- Geflecht u. Kunst-vollen zusätzl. Stütz-Ringen. Der Bugholz-Stuhl Michael Thonets revolution- ierte ab 1850 den Möbel-Bau u. machte Stühle erstmals seriell und rationell produziert den br- eiten Massen zugänglich (bis dahin war jeder Stuhl eine aufwändige Einzel-Anfertigung für Eliten, das Volk musste mit Schemeln od. Hock- ern Vorlieb nehmen).

Bugholz-Tisch

L2
CHF 779,76
CHF 779,76

Nicht auf Lager

In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. |
  3. 2
  4. |
  5. 3
  6. |
  7. 4