schliessen


Tue, 11 Nov 2014

Gugelot Bett GB1085


Hans Gugelots Bett GB1085 für Habit zählt zu den unscheinbaren, dafür umso radikaleren Entwürfen des 20. Jhd., das oft verkannt, seit einigen Jahren aber wieder hochgeschätzt wird: Gugelots Bett minimiert die Anzahl Bauteile auf ein Minimum und entfernt allen Tand und alles nicht Essentielle vom Bett, das über Jahrhunderte die Bett-Stätte des Menschen umlagerte. Das [...]

schliessen


 
< zurück
 
THEMEN > alle

Bock-Tische

Der Bock-Tische stellt eine Sonder-Form des Tisch-Gestells dar. Anstatt alle 4 Beine mittels einer ausgesteiften Strukur zu verbinden (sog. Zarge) werden die Beine paarweise zu Böcken mit mindestens je 3 Beinen verbunden. Bock-Tische sind entweder klappbar (z.B. der rudimentäre Klapp-Bocktisch, siehe Da Vincis Abendmahl, 1498) oder fix (z.B. Mod. Vidun, De Padova, Hays Loop- od. Zanottas Leonardo-Tisch).

Seine spezifische Bauweise mit lose aufgelegter Platte macht den Bock-Tisch sehr flexibel.
Vorteile:
- variabler Überstand an beiden Enden
- unterschiedlich lange Platten auflegbar
- Armlehn-Stühle komplett unterschiebbar
Nachteile:
- Auf-/ Abbau nötig (nicht en bloc verschiebbar)
- Kipp-Neigung bei starker 1-seitiger Belastung

Hay Loop Table Tisch

L2
CHF 833,55
CHF 834

Nicht auf Lager

Klapp-Bock-Tisch *

L2
CHF 754,92
CHF 755

Nicht auf Lager

   

In absteigender Reihenfolge