< zurück
 
THEMEN > alle

im Bannkreis Le Corbusiers

Bannkreis Corbusiers

Le Corbusiers Atelier in der Rue de Sévres bei Paris, ein 40m langer, kaum 3m breiter u. 4m hoher Gang eines ehem. Kloster, übte seit jeher magische Anziehung auf junge Architekten aus aller Welt aus, um am Wissen des Meisters teil- zuhaben. Alfred Roth z.B. war in der Früh-Phase dessen Bauleiter für die Weißenhof-Siedlung (für welche Roth sein Kufen-Bett Embru 455 bei- steuerte, das sich untertags in Nischen versta- uen liess). Od. die hisp. Architekten Bonet, Fer- rari-Hardoy u. Kurchian (später unter dem Kürzel BKF als Urheber des berühmten Butterfly Chairs bekannt, welchen Hardoy noch zu seiner Zeit in Paris entworfen hatte. Im weiteren Oscar Niemey er, der sopäter seine berühmte Liege 'Rio' entwarf. Kurz nach Le Corbusiers Tod weilte auch noch ein junger Tessiner names Botta für ein Pra- ktikum an der Rue de Sévres. Hier schliesst sich ein Kreis, war doch Corbu selbst 1910-11 bei Pe- ter Behrens Praktikant und durfte dort u.a. mit Mies van der Rohe, Gropius und Kramer arbeiten.

Alias Prima Stuhl Botta

L2
CHF 1'040,04
CHF 1'040,04

Alias Tesis Tisch Botta

L2
CHF 3'956,04
CHF 3'956,04

Roth Barwagen AR1 Atelier

L2
CHF 5'724,00
CHF 5'724,00
CHF 5'724,00

Niemeyer Rio Fasem Intl.

L2
CHF 6'252,12
CHF 6'252,12
CHF 6'252,12

Embru Roth Bettsofa 455

L2
CHF 4'577,04
CHF 4'577,04

In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. |
  3. 2