< zurück
 
HERSTELLER > alle

Fritz Hansen

Fritz Hansen

Fritz Hansen, 1872 in Kopenhagen gegründet, begann mit dem Anbruch der Moderne um 1925 seine Zusammenarbeit mit führenden Gestaltern seiner Zeit. Der Architekt Arne Jacobsen stiess 1934 dazu, jedoch gelang erst 1952 mit dem Schichtholz-Stuhl Ameise und dem darauf folge- nden Stuhl 3107 der grosse Wurf. Im Anschluss entstanden Stuhl 3207, Arne Jacosens 'Ei', Fri- tz Hansens 'Schwan' (1958, ebenfalls Jacobs- en). Poul Kjaerholm seinerseits arbeitete ledigl- ich 1 Jahr für Fritz Hansen, wobei etliche Proto- typen entstanden; bereits1955 ging er eine exkl- usive Bindung mit Hrst. Ejvind Kold Christiansen ein, das bis zu Kjaerholms Tod 1980 andauerte. Diese brachte Ikonen wie die Liege PK-24, den Sessel PK22, den Couch-Tisch PK61, das Day- bed PK80 (u.a. im MoMA) oder den Hocker PK91 hervor. 1982 sicherte sich Fritz Hansen die Re- chte und stellt seither Kjaerholms Kollektion her.

Fritz Hansen PK22 Sessel Kjarholm

L2
CHF 3'325,32
CHF 3'325,32
CHF 3'325,32

Fritz Hansen PK24 Kjaerholm

L2
CHF 0,00
CHF 0,00
CHF 0,00

Nicht auf Lager

In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. |
  3. 2
  4. |
  5. 3
  6. |
  7. 4
  8. |
  9. 5