schliessen


Tue, 11 Nov 2014

Gugelot Bett GB1085


Hans Gugelots Bett GB1085 für Habit zählt zu den unscheinbaren, dafür umso radikaleren Entwürfen des 20. Jhd., das oft verkannt, seit einigen Jahren aber wieder hochgeschätzt wird: Gugelots Bett minimiert die Anzahl Bauteile auf ein Minimum und entfernt allen Tand und alles nicht Essentielle vom Bett, das über Jahrhunderte die Bett-Stätte des Menschen umlagerte. Das [...]

schliessen


 

ClassiCon® Gray E 1027 E1027

Verkleinern
Vergrößern

ClassiCon® Gray E 1027 E1027


Grays Tisch E1027 lobte Le Corbusier einmal
mit den Worten "betörend und raffiniert" – er
war Grays Nachbar in Cap Martin an der fran-
zösischen Riviera, wohin es Grossteile der da-
maligen Pariser Haute volé des Sommers zog.

Das doppelt geführte, teleskopische Bein mit
Stössel zur Arretierung lässt sich in der Höhe
verstellen. Zusätzlich dient die obere Traverse
als Traggriff – ein konstruktives Detail, das sich
der Tisch mit dem 70 Jahre später entstande-
nen Ventilator Phi 2 teilt. Die Grazilität und De-
tail-Höhe der Konstruktion und seine Verstell-
barkeit entrücken den Beistell-Tisch der rigoro-
sen Sterilität, die für weniger gelungene Objek-
te der Moderne oft kennzeichnend ist.

Zeitgenössischen Fotografien ihres Hauses
(das als Gesamt-Kunstwerk die meisten ihrer
wichtigsten Entwürfe wie das Tubelight begrün-
dete) zeigen den Adjustable Table E1027 ne-
ben einem Bett. Heutzutage findet sich der
Tisch meist einem Sofa od. Sessel zugestellt.

1927, Eileen Gray > mehr
ClassiCon® > mehr Lizenz Aram Designs Ltd.

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.