< zurück
 
AUTOREN > alle

Rodrigues, Sergio (*1927)

Rodrigues, Sergio

'Ein Möbel-Stück ist nicht nur Form, nicht nur das Material, aus dem es geschaffen wurde, so- ndern besteht darüber hinaus aus etwas darin Verborgenem – dessen Geist – es ist der brasi- lianische Geist [...]' (S. Rodrigues). Das besch- worene bras. Selbstverständnis entwickelte sich Mitte des 20. Jhd. in Architektur (z.B. Niemeyer, Mendes de Rocha) u. Design, wo Rodrigues mit Tenreiro u. Caldas die unbekümmerte bras. Spi- elart der Moderne voller lateinischer Souplesse auf die Welt-Karte setzte. In den 1950er- u. 60- er-Jahren entstand das Gros von Rodrigues zei- tlosen Möbel-Entwürfen, in die seine typischen, trad. Material-Vorlieben für Holz u. Leder einflos- sen. In seiner lebendigen Formen-Sprache schuf er Klassiker, die seit kurzem vom Lin-Brasil exk- lusiv wieder aufgelegt werden: u.a. Mocho-Hok- ker (1954) Oscar- u. Lucio-Stuhl (1956), Mole Sofa (1961). Sein herausragender Diz-Sessel entstand higegen erst im hohen Alter (2002).

Rodrigues Diz LinBrasil

L2
CHF 3'209,76
CHF 3'209,76
 
 

In absteigender Reihenfolge