< zurück
 
AUTOREN > alle

Morrison, Jasper (*1959)

Morrison, Jasper

Das Klassiker-Repertoire des Engländers Jasp- er Morrison umfasst die für Vitra konzipierten Stühle Basel Chair, SIM, die HAL-Familie (Tisch u. Stühle HAL Wood, Ply Wood u. HAL Tube (analog: Häberlis Vitra-Jill Stühlen), die Beistell-Tische Plate Table und die Cork Family; für Alessi die 'Tin Family'-Dosen, für Flos Glo-Ball-Leuchten. 1959 in London geboren studierte J. Morrison 1979-82 an der Kingston School of Art & Design, später am Royal College of Art in Lon- don. Ab 1984 lehrte er Design-Theorie (Berlin) u. startete seine Koop. mit Vitra (Schichholz-Mö- bel 'Chair and Table'. 1986 eröffnete Morrison se- in Studio in London (heute auch Paris u. Tokyo). 2005 lancierten Morrison & Fukasawa die Aus- stellungs-Reihe 'supernormal', die sich archety- pischen Alltags-Objekten widmet (Tokyo, London, Mailand u. New York). Seit 2009 betreibt Jasper Morrison hierfür ein eigenes Geschäft in London.

In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. |
  3. 2
  4. |
  5. 3
  6. |
  7. 4
  8. |
  9. 5